TG Söllingen e.V.

Sie befinden sich auf: TG Söllingen

    TG mit 30 Starter/innen beim Pfinztallauf

    Beim Pfinztallauf des TSV Berghausen konnten die Läufer/innen der TG einige sehr gute Platzierungen erreichen. Bei den Jüngsten gewann Emilia Haser den 200m-Lauf. Außerdem waren in dieser Altersklasse noch Frida Koch, Hanna Steinhäuser und Lisa Bender am Start. DieÄlteren mussten 400m zurücklegen. Mit 1:16min lief Mathis Bub die schnellste Zeit und siegte damit überlegen. Maximilian Schwarzkopf sicherte sich den 3. Platz. Auch die anderen TG-Starter Tristan Rosenkranz, Philipp Steinhäuser, Erik Hargens, Malte Asseg, Mika Hörtzsch, Paul Schäpe und Hannes Toth kamen gut ins Ziel. Bei den Mädchen belegte Henriette Houy in 1:26min den 3. Platz. Mit ihr im Rennen waren noch Jonna Ellwanger, Laureen Zanger, Lilli Schmitt, Lisa Neumann, Hanna Schwarzkopf und Ophelia Neves. Erstmals wurde in diesem Jahr ein 3100m-Lauf für Schüler/innen der Jahrgänge 2000 bis 2007 ausgetragen. Hier ging es darum die Strecke gut zurückzulegen. Dies gelang allen unseren Startern/innen Leon Schmidt, Leonie Ottwaska, Marlene Lahmann, Paula Schliebitz, Lina Pinkwart, Charlotte Lichte, Anna Koch und Charlotte Lahmann. Groß war die Freude, als bei der Siegerehrung alle Teilnehmer/innen eine Medaille überreicht bekamen. Josefine Lichte und Henri Ottwaska starteten im Hauptlauf über 10 km. Josefine lief mit 57:39 min eine gute Zeit und belegte damit in der Klasse U16 den 3. Platz. Henri verbesserte mit 41:06 min seine Bestzeit um eine Minute und gewann mit dieser hervorragenden Zeit die Klasse U18 sicher.

    Zum Seitenanfang

    TT Zweierturnier

     

    Absoluter Höhepunkt beim 30. TT-Jubiläumsturnier

     

    Mit einer noch nie dagewesenen Meldung an Teilnehmern wurden wir an Allerheiligen beim 2er Mannschaftsturnier konfrontiert. Bei der C-Klasse (bis 1350 Ranglisten- punkten)hatten wir 24 Teams, bei der B-Klasse (bis 1550 Punkten) 30 und bei der A-Klasse (über 1550 Punkten) 24 Mannschaften und wir mußten an diesem Tag mit dem gesamten Vereins- und Organisationsteam Höchstleistung bringen. Ob bei der Anmeldung, der Leitung und in der Kantine kam uns das Wissen der vergangenen 30 Turnieren zugute. Die Spieler reisten aus dem gesamten Süddeutschen Raum, von Bayern, dem Saarland, Hessen und dem Bodensee, an. Hatten wir in den letzten Jahren maximal 15 Platten aufzubieten, benötigten wir jetzt 18 Platten. Trotz Teilnehmerrekord blieben wir im Rahmen einer angemessener Zeit (bis kurz nach 21.00 Uhr) und hatten gegen 22 Uhr die Halle geräumt. Nun die Sieger die am Ende des Mamutturnieres die Nase vorne hatten: Bei der C-Klasse waren es Weber/Treutlein vom VSV Büchig, vor Baumgartner/Hauptmann (TTG Walldorf/TSV Garberg),Soldinger/Peidelstein (TTC Staffort) u. Maskow/Küsters (TTC Edingen-Neckarshausen). Die Sieger der zahlenmäßig am stärkst besetzen B-Klasse waren Jork/Hettiner vom (TTF Obergrombach), gefolgt von Feinauer/Wendegatz (TTV Otterstadt), Strauss/Latten (TSV Scharnhausen/TV Nellingen u. Bergbach/Pflieger (TTSV Kenzingen).Topsieger in der A-Klasse wurden die Spieler Kappe/Neumeier (TSV Starnberg/TV Calmbach), vor den Lokalmatadoren Janson/Ruisch (TG Söllingen), Becht/Schmidt (TTG Unterreichenbach) und Stetter/ Nachtigall (TSG Öhringen/TV Calmbach).

     

    Zum Seitenanfang

    Einladung der Winterfeier

    Zum Seitenanfang

    TG neu definiert = Top und Genial

    Eine „einzigartige Show“ hatten wir im Vorfeld unserer Turn- und Sportgala angekündigt. Am 23.09. erlebte die Räuchlehalle das mit Spannung erwartete Highlight unseres Jubiläumsjahres und am Ende konnten die über 300 begeisterten Zuschauer bilanzieren: für knapp 3 Stunden entpuppte sich die Abkürzung TG in neuer Bedeutung – TG stand für Top und Genial !!

    Dem Motto unserer Gala: „kommen, sehen, staunen“ wurde der Mix aus Turnen, Gymnastik und Tanzsport voll gerecht – die Besucher kamen, sie sahen (dank optimaler Bestuhlung mit guter Sicht für alle Gäste) und sie staunten über das abwechslungsreiche, vielseitige und echt spektakuläre Programm der internationalen Spitzenklasse.

    Die maximal verkürzten und logistisch perfekt umgesetzten Umbaupausen erlaubten einen furiosen Ablauf, in dem es Schlag auf Schlag ging. Eröffnet von den vereinseigenen Aktiven der Tanzgruppe Blue Fire - im Mix mit den Turnern um Sebastian Kunz -folgten die weiteren Acts. Deutsche Meister, Olympiateilnehmer und sogar WM- Teilnehmer am laufenden Band.

    Turner und Turnerinnen der KRK Karlsruhe- Söllingen, die HipHopperinen „Bronx Sistas“, rhythmische Sportgymnastik vom SSC Karlsruhe und später von Deutschlands erfolgreichster Aktiven dieser Disziplin (der zweimaligen Olympiateilnehmerin Jana Berezko- Marggrander), den Bundesligaturnern und fünffachen deutschen Mannschaftsmeistern der KTV Straubenhardt am Barren und später am Reck ( wo ihnen dann ständig die „Biene Maja“ alias Dirk Walterpacher ins Gehege kam), die Trampolinturnerinnen vom TV Nöttingen, die im wahrsten Sinne des Wortes „an die Decke gingen“, dazwischen Grußworte vom Vizepräsidenten des BTB Alexander Bachmayer und der Schirmherrin unseres Jubeljahres Frau Bürgermeisterin Nicola Bodner, so in Kürze die Auflistung der Programmabfolge des professionell dargebotenen Spitzensports.

    Mit Worten hier nicht zu beschreiben, bedauerlich für Alle, die den Besuch nicht ermöglichen konnten. Sie verpassten ein grandioses Spektrum unterschiedlichster Sportarten und in punkto Licht, Ton, Musik optimal inszeniert.

    Die Moderatoren Corinna und Joachim spielten sich im ständigen „Verbal- Doppelpass“

    punktgenau die treffenden Wörter wechselseitig zu. Als sie dann zum großen Finale nochmals alle Akteure auf die Bühne riefen, hielt es die Zuschauer nicht mehr auf den Stühlen – die Halle erlebte stehende Ovationen. Im Gegenzug applaudierten die Sportler dem fachkundigen, interessierten und disziplinierten Publikum …

    Bezeichnend und treffend ausgewählt war der Song zum gemeinsamen „Ausmarsch der Aktiven“ – rhythmisch klatschend bestätigten die Besucher den Titel der da hieß: „Can`t Stop the Feeling !!! Danke für diesen unvergesslichen und sensationellen Show-Abend.

     

     

     

     

     

    Zum Seitenanfang

    Hallenbelegungsplan Räuchle Halle - Aktualisierte Version

    Die aktuellste Version des Belegungsplan der Räuchle Halle steht unter Verein --> Hallenbelegungsplan zum download bereit

     

    Zum Seitenanfang